Zurück

Chrysal Aqua Pad

Chrysal Aqua Pad

Chrysal Aqua Pad ist ein innovatives Produkt für Topfpflanzen, das hilft, die Verlustquote von Topfpflanzen in der Einzelhandelsphase zu reduzieren und eine länger anhaltende Frische und Haltbarkeit zu gewährleisten. Das Aqua Pad ist eine Holzfasermatte, die zwischen den Pflanzentopf und den Übertopf oder die Geschenktüte gelegt wird. Es schafft ein Wasserreservoir für Pflanzen, die anfällig für Dehydrationsprobleme sind, wie zum Beispiel eingetopfte Rosen, Azaleen und Cyclamen. Das Aqua Pad besteht zu 100% aus Naturfasern und ist daher zu 100% kompostierbar. Die Holzfaser im Aqua Pad ist FSC-zertifiziert und garantiert, dass sie aus verantwortungsvoll geernteten und geprüften Quellen stammt. Mit dem Aqua Pad können Pflanzen länger transportiert oder früher verpackt werden.

Wirkung & Vorteile

  • Steigert den Umsatz, verbessert die Haltbarkeitsdauer mit gesund aussehenden Pflanzen.
  • Verlängert das Pflanzenleben im Lager um bis zu 30% und reduziert den Ausschuss in der gesamten Lieferkette.
  • Reduziert die Notwendigkeit, Pflanzen im Laden zu bewässern.
  • 100% kompostierbar, also kein Abfall der übrig bleibt.

Extra Informationen

  • Wrapped Aqua Pad: Eine Verpackung hält das Pad-Material zusammen und verhindert, dass es bei Benetzung seine Form verliert, wodurch es einfacher zu verwenden ist.
  • Aqua Pad : Erhältlich in verschiedenen Größen und Formen.
  • Für weitere Informationen über das Chrysal Aqua Pad lesen Sie bitte unser Produktblatt.
  • In Deutschland noch nicht erhältlich.

Auch eine gute Wahl

ähnliche Produkte

Auch eine gute Wahl

ähnliche Produkte

Tipps

um ihren Blumen so lange wie möglich zu genießen

Tipps

um ihren Blumen so lange wie möglich zu genießen

Common problems

need help?

Wie können Sie das Abfallen von Knospen aufgrund von Ethylenschäden verhindern?
Blütenblätter schrumpfen zusammen und die Knospen und Blätter fallen ab, was die Vasenlebenserwartung von Schnittblumen und die Haltbarkeit von Topfpflanzen offensichtlich verkürzt. Dies wird verursacht durch Ethylen, dem Alterungshormon, das im Übermaß von Schnittblumen wie Dianthus, Delphinium...