Übersicht aller Tipps

Flower of the Month

Gerbera Pflegetipps

Die Gerbera, unsere neue Blume des Monats, ist eine sehr beliebte Schnittblume. Es gibt sie in einer großen Vielfalt an Formen und Größen, in verschiedenen Farben wie Weiß, Orange, Rot, Gelb und Pink. Blütenblätter einer einzelnen Blume können sogar mehrere verschiedene Farben haben. Der Ursprung der Gerbera liegt in den tropischen Regionen Asiens, Afrikas und Südamerikas.

Arrangements mit Gerberas im Blumengeschäft

Im Blumengeschäft ist Hygiene für die Gerbera sehr wichtig. Achten sie darauf, dass die Werkzeuge, Eimer und die Umgebung sauber sind. Die Stängel von Gerberas sind sehr empfindlich gegenüber Verschmutzung. Gerbera nehmen nicht viel Wasser auf und die Stiele kontaminieren leicht. Deshalb sollten Sie die Gerberas in einen sauberen Eimer mit 1 Liter Wasser und Chrysal CVBN Tabletten geben .

Gerbera, die mit Chrysal CVBN vorbehandelt wurden, haben einen festeren Stiel und benötigen deshalb keinen Eisendraht. Dieser Draht erhöht die Wahrscheinlichkeit von Rost, was sich negativ auf die Haltbarkeit von Blumen auswirkt, besonders bei gemischten Blumensträußen. Beachten Sie, dass einige Arten von Gerbera weiterhin in der Vase wachsen - was Sie beim binden von Blumensträußen einkalkulieren sollten.

Gerbera Pflegetipps für zu Hause

Damit Sie Ihre Gerberas möglichst lange zu Hause genießen können, haben wir folgende Pflegetipps für Sie:

  • Da Gerbera empfindlich auf Verunreinigungen reagieren, ist es besonders wichtig, eine saubere Vase, vorzugsweise aus Glas, zu verwenden.
  • Schneiden Sie vom Stiel 2-3 cm mit einem sauberen, scharfen Messer oder einer Gartenschere ab.
  • Gerbera brauchen nicht viel Wasser: Ein halber Liter Wasser mit einem 0,5 Liter Chrysal Klar Schnittblumennahrungstütchen reicht für einen einzelnen Gerbera-Strauß. Dies erhöht die Haltbarkeit der Blumen um 60% im Vergleich zu Wasser allein.
  • Blumen von Zugluft, Hitze und direktem Sonnenlicht fernhalten.