Übersicht aller Tipps

Häufige Probleme

Warum verbrennen Blätter und lässt es sich vermeiden?

Das Verbrennen der Blätter ist ein komplexes Phänomen das Ergebnis von geplatzten Blattzellen. Eine wesentliche Ursache für das Zerreißen von Zellwänden ist eine übermäßige osmotische Wirkung des Zellinhalts und damit ein zu starker Wassereinstrom. Das Blatt verfärbt sich schließlich von grau nach braun und fühlt sich trocken und knackig an. Fremdkörper aus anderen Blumen/Zweigen in der Vase können ebenfalls zur Blattverbrennung beitragen (Blattnekrose).

Vermeiden Sie die folgenden Situationen, um die Gefahr von Blattbrand zu verringern:

  • Exzessiv lange Assimilationsbeleuchtung (längere Tageslichtstunden, künstliche Beleuchtung im Gewächshaus) im Winter und/oder zur Blumenversorgung für besondere Anlässe. Die Stomata verlieren die Fähigkeit zu schließen. Der Feuchtigkeitsgehalt der Blume verringert sich weiter und die Blume saugt zu viel Vasenwasser auf, wenn Schnittblumennahrung hinzugefügt wurde. Ohne diese bekommt die Blume jedoch oft nicht genug Wasser.
  • Schwaches Gewebe, verursacht durch Lichtmangel während der letzten Wachstumsphase, macht die Blume empfindlich gegenüber Blütenessenzen.
  • Überdosierung von Blumennahrung von durchschnittlich über 150% der vorgeschriebenen Menge. Verwenden Sie deshalb eine Dosierhilfe wie die Chrysal Dosiereinheit oder befolgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung.
  • ' Toxische' Metallionen wie z. B. Zink, Chlor, Fluorid und Eisen (aus Brunnenwasser) im Vasenwasser.
  • Verwendung von Vasenreinigungsprodukten wie Chlor, Spülmittel oder sterilisierenden Tabletten. Benutzen Sie lieber einen biologisch abbaubaren Reiniger wie den Chrysal Professional Cleaner. Dieser befreit Werkzeuge und Vasen von Kalk und organischem Schmutz, ist aber gleichzeitig nicht schädlich für Schnittblumen.
  • Schleim oder andere Sekrete von Blumen/Zweigen in einem gemischten Blumenstrauß oder einer Vase (zum Beispiel Narzissen-Schleim)

Wir empfehlen immer klare Produkte wie RVB Clear Intensive  und Chrysal Professional 2 zu verwenden.